13.2.2017


Liebe Gäste und Freunde des Janka´s,

ich heiße Sie herzlich willkommen,
meine frische, zusatzstofffreie Küche in meinem kleinen Lokal zu probieren.
Auf meiner wöchentlich wechselnden Karte finden sich viele Einflüße aus meinen Wanderjahren wieder-
französische Bistrogerichte, nordafrikanische Rezepturen oder Schweizer Klassiker.

Diese Wochenkarte ermöglicht mir einen saisonalen & sorgfältigen Umgang mit Lebensmitteln
und offeriert Ihnen spannende Abwechslung,

Ihre Janka Thiemann

P.S: Die Speisen bzw. deren Zutaten mit "Janka´s...." gekennzeichnet,
kommen aus meinen Garten
und sind von mir großgezogen & geerntet worden.

Dortmund, 19. Januar 2017
Breaking News: Janka geht!

Janka’s Lokal in der Nordstadt schließt Ende März, obwohl das beliebte französische Feinschmecker-Bistro regelmäßig ausgebucht ist. Betreiberin Janka Thiemann erläutert die Gründe.

„Ich war eine Wanderin, ich bin eine Wanderin“, sagt Janka Thiemann von sich. Die gebürtig aus Wesel stammende Spitzenköchin hat in der Tat eine bewegte Vita vorzuweisen, lernte und kochte in Top-Destinationen am Vierwaldstätter See und weiteren hoch dekorierten Häusern in der Schweiz und in Deutschland.

Am 15. April 2009, sie weiß es wie heute, eröffnete sie ihr nach ihr selbst benanntes Lokal im Kulturzentrum Langer August in der Braunschweiger Straße. Wenige Schritte vom Nordmarkt entfernt bot sie seitdem eine regional französisch inspirierte Autorenküche, die alsbald nicht nur die lokalen und regionalen Medien aufhorchen ließ. Aktuell zählt Janka’s Lokal zu den besten Restaurants bundesweit und ist unter anderem in der Bestenliste des Feinschmecker-Magazins gelistet.

Mit ihrer Kochkunst hat Janka Thiemann enorm viel für Dortmunds gastronomische Außenwirkung getan. Nicht nur hat sie mit ihrem bewusst gewählten Standort ein gutes Stück Nordstadt-Aufwertung betrieben, sie hat Dortmund mit ihrer kreativen Küche und dem lässigen Ambiente eines Künstlerlokals auf die kulinarische Landkarte gesetzt. Stammgäste kommen aus Düsseldorf und Berlin, ihr Einzugsgebiet reicht übers Ruhrgebiet hinaus. So manchen Prominenten und Politiker sah man an Jankas Tisch sitzen. Nun wird ein Nachfolger gesucht.

Mit der Situation in der Nordstadt hat Jankas Entscheidung, Ende März zu schließen, „rein gar nichts zu tun. Im Gegenteil, ich bin ein Kind der Nordstadt und liebe meinen Kiez.“ Immer hat sie sich zu ihrem Standort bekannt und nicht nur ihr Lokal, sondern auch ihren idyllischen, von acht Meter hohem Bambus umfassten Biergarten zum so beliebten wie entspannten Treffpunkt für weltoffene Leute gemacht. „Wir haben hier Kochkunst und bildende Kunst verbunden. Galeriearbeit und regelmäßige Ausstellungen waren und sind ein Teil des gastronomischen Konzepts. Man kann mit Stolz sagen, dass wir hier ein Stück Dortmunder Kulturgeschichte mit geschrieben haben.“

Nach knapp acht Jahren fällt jedoch der Kochlöffel: Das Lokal ernährt die Chefköchin und ihre Angestellten trotz bester Auslastung nicht nachhaltig, schon gar nicht im Hinblick auf die Altersversorgung. „Die Preise zu erhöhen ist an diesem Standort jedoch nicht möglich. Ich habe aber keine Lust, an der Qualität meiner Lebensmittel zu sparen – deshalb sind die Margen so gering.“

Ein Trost: Janka Thiemann, Dortmunds beste Köchin, bleibt der Region erhalten. Ihre Fans und Gäste werden künftig eine gute halbe Stunde fahren müssen – aber das war Jankas Küche immer schon wert.

Weitere Informationen auf Anfrage.

Agentur Medienlandschaft
Peter Erik Hillenbach
p.hillenbach(at)mealz.de
01 73. 522 53 75

Schon immer mussten die Dortmunder Gastronomen sich anstrengen,
als kleines Beispiel hier einmal eine Anzeige von 1896.

In diesem Sinne bittet auch unsere Geschäftsleitung um regen Zuspruch.


Geöffnet
Dienstag – Samstag
18.00 bis 23.00 Uhr

Sonntag & Montag Ruhetag

einmal im Monat
"Sonntags Menue"


Reservierungen & Anfragen

Liebe Gäste, bitte reservieren Sie gerade zum Wochenende frühzeitig-
rufen Sie mich an unter
0231 / 84 04 606 ,
und hinterlassen mir ggf. auf meinem Anrufbeantworter ihren Reservierungswunsch mit der
Angabe Ihres Namens, Personenzahl, Uhrzeit & Datum und für Eventualitäten eine Rückrufnummer,
oder Sie schicken mir eine Nachricht an: mail(at)jankas-lokal.de

Bitte beachten Sie, das ich aus organisatorischen Gründen (ich bereite jeden Tag die Speisen für Sie vor)
Reservierungsmails für den selben Tag nicht bearbeiten kann- bitte rufen Sie mich auch in diesem Fall an!

Werte Gäste, in meinem kleinem Lokal
ist leider keine Kartenzahlung möglich !


Wochenkarte zum Ausdrucken als PDF

(ca 150 kb)

18. Februar – 25. März 2017

Lutz Kemper
TRANSIT


Menue

Sonntagsmenü

Grün: Wir freuen uns auf Ihre Reservierung !
Orange: Sie können vieleicht noch einen Tisch ergattern !
Rot: nichts geht mehr !

Reservierung

Das Sonntagsmenü zum Runterladen und Ausdrucken als PDF
(ca 127 kb)